DSGVO - Datenschutzerklärung

 

Am Samstag, den 5. Mai, lädt der Burgenlandkreis im Rahmen seines Literaturprojektes, gemeinsam mit dem Weißenfelser Heimatnaturgarten und der Wethauer Umweltschule, zu einem romantischen Nachtigallenkonzert der besonderen Art ein. Mit dem renommierten Buchautor und EuroNaturpreisträger, Dr. Ernst Paul Dörfler aus Steckby, geht es zu den öffentlichen Konzertbühnen der Meistersänger.  Die frisch heimgekehrten Zugvögel lassen an versteckten Plätzen ihre inbrünstigen Lieder erklingen. Nach einer Konzerteinführung wird aus dem Privatleben der berühmten Sänger geplaudert und über ihre Lebensraumansprüche informiert.

Der Gesang hat die Nachtigall berühmt gemacht. Namhafte Komponisten und Dichter haben sich von ihren Liedern inspirieren lassen. Mit welchen Kunstgriffen werben Nachtigallenmännchen um die Gunst der Weibchen? Worauf legen die Weibchen bei der Partnerwahl den größten Wert? Wann singen die Nachtigallen und wann schlafen sie eigentlich? Diese und andere Fragen werden an diesem Abend zwischen den Gesangsauftritten beantwortet. Männchen-Weibchen-Beziehungsfragen sind auch Thema in Dörflers Buch „Liebeslust und Ehefrust der Vögel“, das an diesem Abend signiert erworben werden kann.

Treffpunkt in Naumburg um 15.00 Uhr - "Fähre Blütengund" Großjenaer Seite., ehem. Gaststätte "Zum Fährmann"

Treffpunkt Weißenfels um 18.00 Uhr - Neustadtpark/Ecke Röntgenweg

Teilnehmergebühr: keine, Dauer jeweils ca. 90 Minuten

 

 Entdecken Sie den Heimatnaturgarten Weißenfels

 Auf einer Fläche von ca. 12.600 m² können Sie ca. 200 Tiere 50 verschiedener Arten in artgerechter Haltung beobachten. Ihre Gehege sind naturnah gestaltet und das Umfeld mit den wunderschön gestalteten Rabatten, dem Moorbeet und einem angelegten Steingarten vermitteln auf eindrucksvolle Weise, wie geborgen sich diese Tiere fühlen – in Eintracht mit Mensch und Natur.

 
Nehmen Sie teil an den stattfindenden themenbezogenen Führungen und Vorträgen aus Natur, Umwelt, Tier- und Pflanzenschutz - Wissen welches Ihnen in dieser Art nicht überall vermittelt wird.
 
Lassen Sie sich auf unseren Naturlehrpfad "Weg der Sinne" animieren, die Natur genauer zu beobachten, zu fühlen und zu hören. Sie werden beeindruckt und begeistert sein. Der Naturlehrpfad, informativ und interessant für jeden Besucher – geeignet auch für Projekttage ergänzend zum Unterricht. Eine Zoopädagogin begleitet Sie gern und gibt den Kindern einen altersgerechten Einblick in die Natur.

 

 Heimatnaturgarten Weißenfels gGmbH

Langendorfer Str. 33

06667 Weißenfels

Tel. 03443-304776

 

 

Spendenkonto Luchsgehege:

VRB Saale-Unstrut eG

IBAN: DE95 8006 3648 0270 5001 01

BIC:    GENODEF1NMB
 

Besucher

Heute 87

Gestern 155

Woche 87

Monat 2571

Insgesamt 192153

unsere Öffnungszeiten

Februar - Oktober
 täglich von
 9.00 bis 17.00 Uhr
 
November - Januar
 täglich von
 9.00 bis 16.00 Uhr

Kontakt

Heimatnaturgarten Weißenfels
Langendorfer Straße 33
06667 Weißenfels
 
Telefon 03443 304776
Telefax 03443 337931
 
Joomla Template - by Joomlage.com